Ihr kompetenter Fachbetrieb

Historie

Elektro Specht - HistorieGegründet wurde das Unternehmen am 1. April 1919 von Elektromeister Otto Specht. Somit können wir auf eine lange Tradition sowie reichlich Erfahrung zurückblicken und sind der älteste Installationsbetrieb Neumünsters.

Der Gründer Otto Specht kam als siebtes Kind und dritter Sohn eines Landwirtes im Kreis Plön zur Welt. Somit gab es für ihn keine Zukunft auf dem elterlichen Hof und er entschloss sich Anfang des Jahrhunderts in Kiel das Handwerk des Maschinenbauers zu erlernen.
Daran anknüpfend erlernte Otto Specht einen weiteren Beruf. Bei der Firma Siemens schloss er die Berufsausbildung zum Elektriker ab. Zu der Zeit, war der Elektriker ein gerade neu geschaffener Berufszweig.

Derart gut gerüstet wagte Otto Specht gemeinsam mit seiner Frau 1919 den Sprung in die Selbstständigkeit. Der Zeitpunkt war goldrichtig gewählt, denn nach dem 1. Weltkrieg gab es viel zu tun. Das junge Unternehmen, das seinen Sitz am Großflecken 46 hatte, profitierte erheblich von den Neuinvestitionen der Tuch- und Lederindustrie.

1930, als das Unternehmen in das neu erworbene Haus am Großflecken 32 zog, wurden bereits über 60 Mitarbeiter beschäftigt.

Mitte der fünfziger Jahre stieg Otto Specht jun., nach erfolgter Ausbildung zum Ingenieur und Elektromeister in den väterlichen Betrieb ein. Neben der Elektroinstallation gab es auch ein Ladengeschäft mit Rundfunk- und Fernsehgeräten, Haushaltsgeräten und Leuchten. Nach dem Tode des Vaters wurde diese Abteilung aufgegeben, um sich ganz auf die Bereiche Elektroinstallation und Technik konzentrieren zu können. Die damit erworbene hohe Kompetenz erwies sich im Nachhinein als wichtiger und richtiger Schritt.

1988 nahm Elektromeister Uwe Rathje, der dem Unternehmen seit 1977 angehörte, das Ruder in die Hand und führte mit einem treuen Mitarbeiterstab den Betrieb im Sinne der Familie Specht weiter.

2002 übernahm der Elektromeister Stefan Schallert die Leitung des Unternehmens. Als langjähriger Mitarbeiter, seit 1986 im Betrieb tätig, ist sich der der neue Geschäftsführer der Tradition des Unternehmens bewusst. Dieses Wissen prägt auch seine Arbeit, die darauf abzielt das Unternehmen mit neuen, der Zeit angepassten Kompetenzen auszustatten und im Sinne der Kunden Dienstleistungsbereiche zu erweitern.